Beratung / Ersttermin

Heute ist es medizinisch bewiesen, dass Störungen und Erkrankungen im Bereich der Zähne bzw. des Kauorgans Auswirkungen auf andere, außerhalb der Mundhöhle liegende Strukturen haben.

Umgekehrt kann die physische und psychische Gesamtsituation des Menschen auch die Gewebe der Mundhöhle beeinflussen. Stressverarbeitung in Form von Zähneknirschen oder Muskelpressen ist zum Beispiel ein weit verbreitetes Symptom, das zu Schäden führen kann.

Die Bakterienflora der Mundhöhle wiederum hat Auswirkungen auf den Gesamtorganismus bei Herz-Kreislauferkrankungen oder Stoffwechselstörungen wie Diabetes. Hier wird unsere ganzheitliche Betrachtung ein wenig deutlich, dass der Mensch als Einheit aus Körper und Geist angesehen werden muss.Füllen Sie unsere Fragebögen bitte sehr gewissenhaft aus und lassen Sie möglichst keine Ihnen bekannte erwähnenswerte Information aus.

Wir lassen uns für Ihre erste Untersuchung viel Zeit. Wenn möglich, bringen Sie bitte zum Erstgespräch bereits vorhandene Unterlagen von anderen Zahnärzten mit:

  • Röntgenbilder
  • Zahnmodelle
  • Heil- und Kostenpläne
  • Gutachten

Zur optimalen Vorbereitung dieses Termins bitten wir Sie, unseren Fragebogen zur Krankengeschichte ausgefüllt zum Termin mitzubringen, damit Sie nicht unnötig warten müssen. Der Anamnesebogen enthält wichtige Informationen zur Ihrer Person und Ihrer gesundheitlichen Situation. Bei Fragen konsultieren Sie vorher Ihren Hausarzt. Sie können sich den Fragebogen herunterladen. Sollten Sie vor Ihrem ersten Termin bei uns noch Fragen haben, können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail melden.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!